} ?>

Füße

Füße als das geheime Lustobjekt

Der Fußfetisch gehört wahrscheinlich zu den sexuellen Vorlieben, die am weitesten verbreitet sind. Sowohl Männer als auch Frauen können sich nicht davon freisprechen und hegen eine große Schwäche für Footjobs und Co., wobei dieser Faible noch mit erotischen Reizen verschönert wird. Frauen, die ihre süßen Füße in enge und aufreizende Nylons oder verspielte Socken hüllen, sind ein Hochgenuss für jeden Fußfetischisten. Die Girls lieben es, wenn ihnen die Männer zu Füßen liegen und sich an ihren zierlichen Zehen aufgeilen.

Einige treiben es sogar so weit, dass sie dabei den dominanten Part übernehmen und Fußsklaven suchen, die sie verwöhnen. Hier könnte man von einem kleinen bizarren Geheimnis reden, wenn die Männer es erregt, die verschwitzten Füße einer Lady zu lecken und zu massieren. Da dieser Fetisch weit verbreitet ist, sollte es bei einer erotischen Beichte nicht schwer sein, seinen Kink dem Gegenüber zu äußern. Und vielleicht eröffnen sich dadurch ganz neue Möglichkeiten, um im Schlafzimmer abwechslungsreiche Dinge auszuprobieren. Es ist also kein Grund zur Scham, wenn du auch beim Anblick hübscher Füße eine gewisse Erregung verspürst. Viel schlimmer wäre es, dieses Geheimnis für sich zu behalten, denn dadurch entgeht einem womöglich eine ganz besondere Art des erotischen Vergnügens.


Frau Schmidt Teil 04

4. Kapitel Es war ein sonniger Freitagnachmittag, als ich in kurzen Hosen und T-Shirt nach Beas Wohnung suchte. Bea wohnte in einem Stadtteil, in dem ich mich nicht sehr gut auskannte, weswegen ich eine Weile brauchte, bis ich die richtige Straße und Hausnummer fand. Als ich vor der Tür des Mehrfamilienhauses stand und nach der richtigen Klingel suchte, pochte mein[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Frau Schmidt Teil 03

Als ich mich am nächsten Morgen mit meinen Zimmerpartnern an den Frühstückstisch setzte, war ich nicht besonders ausgeschlafen, auch wenn ich im Gegensatz zu den meisten anderen keinen Kater hatte. Ich sah zu Frau Schmidt herüber, die mir wie gewohnt keine große Beachtung schenkte. Auch wenn gerade das Verbotene an dieser Affäre ihren besonderen Reiz ausmachte, musste ich mir eingestehen,[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Laura und die Aliens Teil 03

Eine Science Fiktion Geschichte von Tim Mayer Ich erzähle ihnen was die Aliens wirklich von uns Menschen wollen. Fortsetzung.. Ich sagte zu Robert; „Ich möchte dein Prachtexemplar aber noch mal richtig spüren bevor ich dir deinen Wunsch, vielleicht erfülle, immerhin hast du mir den Fick meines Lebens beschert, mich vor dem Sadistischen Schwein Willi gerettet und mir eine menge Leid[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Der Stick Teil 05

Teil 5 Liebes Tagebuch, als ich am nächsten Morgen aufwachte, war meine Gefühlswelt verändert. Die ersten beiden Male war es so gewesen, dass ich mich nach den Treffen mit meinem alten Lageristen elend gefühlt hatte. Wenn die Lust verebbt und der Spaß am Spiel verflogen waren, dann hatten mich das schlechte Gewissen und die Scham gepackt. Doch nach der Runde[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

WICHSER ODER FICKER? SAUNASPANNER MUSS JETZT EIER HABEN!

  • Dauer: 08:33
  • Views: 5
  • Datum: 06.09.2023
  • Rating:

MEGA DREIST! ICH KÜMMERE NICH UM DEN SCHWANZ SEINES KUMPELS!

  • Dauer: 08:02
  • Views:
  • Datum: 12.12.2023
  • Rating:

Fuck!! War ich zu neugierig ? Sexkeller des Hausmeisters!!

  • Dauer: 38:01
  • Views: 3
  • Datum: 06.10.2023
  • Rating:

Fisting, Blowjobs und StrapOn mit heißen Tattoowierten Girls

  • Dauer: 11:31
  • Views:
  • Datum: 16.04.2024
  • Rating:

Trixie Schröder oder Die Therapie

„Immer herein mit Ihnen, Herr Klopstock! Willkommen zu unserem dritten Date, ich hoffe, Sie wissen, was das heißt, vielleicht haben Sie heute ja Glück“, rief Trixie Schröder aufgeräumt, als der junge Mann die Praxis betrat. Trixie hatte gute Laune, was zum einen am Wetter lag, zum anderen an ihrem Patienten. Der lachte und Trixie freute sich, dem ernsten jungen Mann[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein Leben in Bedrangnis Neubeginn 02

Ertappt Die Sonne bringt es an den Tag, heißt es in einem alten Märchen der Gebrüder Grimm. Bei uns war es nicht die Sonne, sondern vielmehr der Slip von Elisabeth, der die Vermutung zur Gewissheit werden ließ. Am Tag nach unserem letzten Abenteuer kam Airi wie jeden Tag morgens zu mir in die Wohnung, um sich der Kleinen zu widmen.[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Das Seminar am Wochenende 06

Jeder lege ich ein Kissen hin. „Anja du darfst nach je zehn Minuten Marsch fünf Minuten Pause machen. Aber erst trinken wir Kaffee. Weil euch das Anheben der Tasse doch etwas schwer fällt, werde ich euch Strohhalme geben. Ich denke, dass jeder von uns zwei Tassen trinken wird, in aller Ruhe. Dann fängt Dunja an mich zu lecken! Alles klar?“[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Das Seminar am Wochenende 05

Bettflüchtig, wie alte Leute nun mal sind, wache ich als erster auf. Ich genieße es in jedem Arm eine wunderhübsche Frau zu haben, deren Brüste mir die Rippen eindrücken. Sachte löse ich mich aus der Umklammerung, bleibe aber noch liegen. Mein Mund findet Brustwarzen, an denen er sich fest saugt. Meine Hände wandern über dralle Pobacken und schlanke Schenkel. Das[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Das Seminar am Wochenende 03

Der Einkauf… „Als erstes einige Regeln! Ihr habt offensichtlich die gleiche Begeisterung für Bondage-Spielchen wie ich. 1. Ich werde euch immer wieder so verschnüren, wie es mir beliebt. 2. Ihr tragt immer, als auch während der Arbeit, Korsetts, die ich im Sitz kontrolliere! 3. Ihr tragt immer Nahtstrümpfe. Es ist eure Pflicht, sofern ihr dazu in der Lage seid, ständig[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Das Seminar am Wochenende 02

„Liebling Ich bin wieder da! Das Sch…-Seminar ist ausgefallen, wegen zu geringer Beteiligung!“ Im Flur (in meinem Rücken) knallen Koffer auf den Boden. Die Wohnzimmertüre öffnet sich… …Dunja steht im Türrahmen. Im Spiegel kann ich sehen, wie ihr die Kinnlade herunter klappt. Ich werde knallrot! So rot, wie mein Lippenstift! „Das… das… das glaube ich nicht! ……… Anja! Komm mal[...]

Sexgeschichte weiterlesen!