} ?>

Badezimmer

Deshalb vergeht im Badezimmer so viel Zeit

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum einige Menschen so lange im Badezimmer brauchen? Andere brauchen nur ein paar Minuten und bei ihnen ist es jedes Mal als seien sie in einer Wellnessoase und haben die Zeit vergessen. Der Grund ist nicht, weil sie einen Fetisch dafür haben, sich stundenlang zu stylen. Im Badezimmer kriegt es niemand mit, wenn sie kurz Hand anlegen und sich auf die Schnelle befriedigen. Dabei gilt es aber immer, schön leise zu sein. Schließlich schallt es im Bad ordentlich und es soll ja keiner mitbekommen, warum es so lange dauert. Ob Paare, die sich morgens fertigmachen, so etwas wie einen Badezimmer Fetisch haben, wenn es um Sex geht?

Denkbar, denn immerhin ergibt sich dabei die perfekte Gelegenheit, zusammen unter die Dusche zu springen, den Toilettensitz zum Reiten zu benutzen oder, je nach Größe, auch den Boden zu wählen. Und spätestens danach wird kurz zusammen geduscht und beide können entspannt in den Tag starten. So manches Badezimmer bürgt vermutlich ein erotisches Geheimnis und wenn es sprechen könnte, hätte es die verrücktesten Dinge zu erzählen. Hattest du nicht auch schon ein verrücktes Erlebnis hinter der verschlossenen Badezimmertüre, das bei einer Beichte für einen Satz rote Ohren sorgen würde?


Verbotenes Verlangen – Anna

Dies ist meine dritte Geschichte, die in der Schweiz entstanden ist. Nach „Kaffee und Clinch“ und „Therese“ schrieb ich in einer romantischen und sentimentalen Phase vor fast 3 Jahren „Anna – verbotenes Verlangen“. Die Geschichte ist noch nicht zu Ende und ich weiß nicht, ob ich sie fertig schreiben werde. Sonnenuntergang. Ich sitze vor meinem Häuschen auf der Bank und[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Rufus – eine lange Reise. Teil 02

Kapitel 3 – Im Auftrag Ihrer Majestät Er brauchte nicht lange zu warten. Bereits eine Viertelstunde später klopfte es an die Türe. Rufus erhob sich und öffnete. „Ja, bitte?“, fragte er das hübsche Elfenmädchen, welches ihm interessiert, aber ein wenig verschüchtert entgegenblickte. „Die Königin erwartet Euch zu einer persönlichen Audienz. „, hauchte sie mit niedergeschlagenen Wimpern. „Mein Name ist Ondriel.[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ex Libris 05

Teil 5 oder »Von Briefen und schweigsamen Enten« © MMX by Iron_Duke 39. Home, Sweet Home Ich wartete, aber nichts geschah. Als ich die Augen wieder aufmachte, sah ich den Lieferwagen ungefähr eine Armlänge entfernt, schräg vor mir stehen. Ein Fenster wurde eilig heruntergekurbelt. »Pass doch auf, wo du hinläufst! Du hirnrissiger Idiot! Spinnst du? Hast du was geraucht oder[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ex Libris 04

EX LIBRIS Teil 4 oder »The Ministry of Silly Walks« © MMX by Iron_Duke 30. Déjà vu So langsam aber sicher konnte ich mich an diese Art des Aufwachens gewöhnen. Kein Kater, tropische Temperaturen um mich herum, ein nacktes Mädchen an mich gekuschelt, eine Hand an meinem Penis. Moment! Sogar ZWEI nackte Mädchen. »Träumt er jetzt? Von uns?«, fragte eine[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Arsch zerfickt! Endlich mal wieder Anal!

  • Dauer: 05:04
  • Views: 4
  • Datum: 10.09.2023
  • Rating:

Bibi allein zu Haus!!! Stiefbruder filmt mich heimlich…

  • Dauer: 06:50
  • Views: 2
  • Datum: 15.09.2023
  • Rating:
ALIEN DILDO VS. Schwanz – Orgie in der Dusche!

ALIEN DILDO VS. Schwanz – Orgie in der Dusche!

  • Dauer: 05:30
  • Views: 4
  • Datum: 03.02.2024
  • Rating:
Büroschlampe zerfickt!

Büroschlampe zerfickt!

  • Dauer: 10:09
  • Views: 4
  • Datum: 03.02.2024
  • Rating:

Ex Libris 03

oder »Von Hells-Grannies und Golems« © MMX by Iron_Duke 19. Der schwule Hund Angelika und ich gingen Hand in Hand die Vorstadtstraße entlang. Alte Villen, weniger vom Krieg, als vom Leben genarbt, träumten hinter hohen Hecken von der guten alten Zeit. Die blasse Wintersonne hatte sich hinter tiefhängenden, grauschwarzen Wolken verborgen. Lausig kalt war es geworden, Schneeregen und überfrierende Nässe[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ex Libris 02

oder »Von Blutwurst und französischen Autos« © MMX by Iron_Duke 11. Heimweg Mit dem Bus wären es vielleicht gerade mal 10 Minuten nach Hause gewesen, aber da es schon spät war, fuhren die Busse seltener und es konnte durchaus passieren, dass man eine Stunde warten musste. Aber abgesehen davon, war es mir gar nicht in den Sinn gekommen, Angelika möglichst[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Die Dunkelheit

Im Schein der Kerzen Als du aus dem Badezimmer heraus trittst umfängt dich Dunkelheit. Nur ein schmaler Pfad aus Kerzen leuchtet dir den Weg…wo mag er hinführen. Folge diesem Pfad! Vorsichtig setzt du Fuß vor Fuß, durch den Flur in unser Schlafzimmer. Hier stehen um unser Bett herum noch mehr Kerzen, ein Meer von Kerzen. Nackt betrittst du den Raum.[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein anregendes Wochenende Teil 03

Als ich wieder im Haus ankam, war Andrea auf, hatte sich umgezogen und kochte Kaffee. Sie trug einen engen Mini, Stiefel mit nicht ganz so hohen Absätzen, eine eng geschnittene Bluse und Strumpfhosen. So hätte sie jederzeit ins Büro gehen können und da hätte sie definitiv zu den am besten angezogensten jungen Damen gehört. Wir frühstückten in Ruhe, dann fuhren[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Charlie 06

Hallo liebe Leser! Ich weiß, es ist lange her, aber es geht weiter. Dieses Mal ist die Geschichte etwas storylastiger, aber am Schluss sollte jeder auf seine Kosten kommen. Ich bemühe mich, ab jetzt mehr zu schreiben, also freut euch auf mehr! Viel Spaß beim Lesen! * Dünne Sonnenstrahlen fielen durch die Schlitze der Fensterläden. Als sie aufwachte, war sie[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Charlie 01

Hallo liebe Leserinnen und Leser! Mich beschäftigt schon länger die Kategorie „Gehirnwäsche“ auf Literotice und mir ist aufgefallen, dass wenige bis keine Geschichten einen weiblichen Protagonisten haben. Das ändert sich mit dieser Geschichte! Vive la Revolution! 😉 Kommentare und Kritik jeglicher Art sind erwünscht! Und jetzt viel Spaß beim lesen! * Charlie schreckte in ihrem Bett hoch. Wo war sie?[...]

Sexgeschichte weiterlesen!