} ?>

Fingern

Der Fetisch fürs Fingern – mit Handarbeit zum Höhepunkt

Das wundervolle Gefühl, mit den Fingern in eine feuchte Pussy einzudringen. Ob man dabei schon von einem leichten Fetisch sprechen kann? Warum denn nicht – aber wer eine Vorliebe dafür hat, mit Fingerfertigkeit für Höhepunkte zu sorgen, muss daraus kein Geheimnis machen. Ganz im Gegenteil, denn wer nur mit den Fingern intensive Orgasmen garantiert, ist ein Meister des Handwerks. Der große Vorteil an diesem Fetisch: Er kann überall ausgelebt werden. Dafür braucht es nichts weiter als eine Muschi oder eine Rosette, in die die Finger nacheinander eintauchen können. Hier kann es also auch „Selbst ist der Mann“ heißen, sofern es sich für die Freuden des analen Spiels interessiert. Es ist ein offenes Geheimnis, dass unzählige Frauen einen Fetisch fürs Fingern haben und sich ständig selbst an den Dosen spielen.

Bevor es zur Arbeit geht, in der Mittagspause oder nach einem anstrengenden Tag – allein das Reinschieben der Fingerspitzen ist für sie schon ein Hochgenuss. Es wird keine Gelegenheit ausgelassen, um mit den Händen zwischen die Schenkel zu gleiten und dann das intensive Solospiel einzuleiten. Selbst eine Beichte darüber, wie gerne sie sich fingern, würde sie wahrscheinlich so heiß machen, dass ihre Hände automatisch in ihre Höschen rutschen. Und Girls, denen auch das nicht mehr reicht, gehen noch einen Schritt weiter und entdecken die Intensität des Fistens.


Der Stick Teil 05

Teil 5 Liebes Tagebuch, als ich am nächsten Morgen aufwachte, war meine Gefühlswelt verändert. Die ersten beiden Male war es so gewesen, dass ich mich nach den Treffen mit meinem alten Lageristen elend gefühlt hatte. Wenn die Lust verebbt und der Spaß am Spiel verflogen waren, dann hatten mich das schlechte Gewissen und die Scham gepackt. Doch nach der Runde[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Inge 02

Danke für die hilfreichen Kommentare. Da ich das hier nicht an einem Stück durchschreibe ist es gut möglich, dass die Kiste auch mal eine andere Stimmung kriegt. Ich versuche es aber durchgängig zu halten. Wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, sollte das auf jeden Fall vor dem lesen dieses Teils tun. Inge II — der nächste Tag Nach[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Inge 01

Vorwort Hallo liebe Leser, da ich immer nur lesen und nichts beisteuern blöd finde habe ich mal angefangen ein paar Erlebnisse aufzuschreiben. Der erste Teil hat sich so, oder so ähnlich vor ca. 23 Jahren abgespielt. Meine Phantasien von damals würde ich gerne in den anderen Kapiteln unterbringen, aber nur wenn ihr das wollt. Die Geschichte hier hat sich so[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein halb-lesbische Erlebnis

Es war mal wieder so ein ewig langer Samstag und ich freute mich schon richtig auf den Abend. Ich zog mich an und bereitete mich auf einen Abend in der Disco vor. Ich frisierte meine roten, langen, lockigen Haare und legte nur wenig Make-up auf, weil ich fand, dass mein kleines, süßes Gesicht mit den vielen Sommersprossen natürlich am besten[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mega Orgasmus in Doggy Style

  • Dauer: 05:49
  • Views: 6
  • Datum: 20.10.2023
  • Rating:

Sirena allein zu Haus…

  • Dauer: 09:20
  • Views: 2
  • Datum: 13.10.2023
  • Rating:

OutdoorStart! Hältst du die Abspritz Quälerei mit mir durch?

  • Dauer: 16:37
  • Views: 6
  • Datum: 08.04.2024
  • Rating:

Gehämmert

  • Dauer: 14:14
  • Views: 2
  • Datum: 28.04.2024
  • Rating:

Ein neues Leben Fortsetzung

So fing es an, mein neues Leben. In zwei Tagen hatte sich alles gedreht. Vor einem Jahr hatte ich zum ersten Mal das „Vergnügen“ an der Wäsche meiner Frau als ich am Abend alleine das Durcheinander im Schlafzimmer etwas in Ordnung bringen wollte. Sie war schon einige Zeit nicht mehr für erotische Dinge zu haben und ich hatte auch nicht[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Alexander der Große Teil 03

Am Wochenende hatte Alex sturmfreie Bude, seine Eltern waren für einen Kurztrip nach Rom gereist. Alex wollte nun die lange hinausgeschobene Reparatur seines Motorrades erledigen. Auf der Terrasse wäre der ideale Platz zum Schrauben. Alex schob die Maschine aus der Garage durch den Garten und bockte sie auf der Terrasse auf. Als er aus seinem Zimmer die Werkzeugtasche holte, fiel[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein Leben in Bedrangnis Neubeginn 09

Der Umzug Mit Gundula hatte ich endlich den ersehnten Haupttreffer gelandet. Sie war durchaus anhänglich, ohne allerdings zu klammern. Ich konnte so viele positive Attribute aufzählen, die sie ausmachte: liebevoll, zärtlich, rücksichtsvoll, selbstbewusst, freundlich, zutraulich. Alles dies und viel mehr war mir diese wunderbare Frau. Vor allem brachte sie das Weibliche in meinen Lebensraum zurück. Das hatte ich letztlich der[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein Leben in Bedrangnis Neubeginn 08

Vor Gericht Zerschlagen wachte ich an jenem 2. Januar schon vor dem Klingeln des Weckers auf und schlurfte langsam Richtung Bad. Die Flasche Wein des Vorabends hatte ihren Weg zur Blase gefunden. Es war eigentlich wie jeden Morgen. Aber etwas war anders, das spürte ich instinktiv. Als die Schlafanzughose hinabrutschte, fiel mir sogleich der große feuchte Fleck an der Vorderseite[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein Leben in Bedrangnis Neubeginn 04

Der Umschwung Die Urlaubszeit war nun schon seit beinahe zwei Monaten vorbei. Es war Alltag eingekehrt. Das Einerlei der Tage, sogar der Sonnabende und Sonntage verzichtete auf Höhepunkte. Mein Leben plätscherte dahin, und ich ließ mich in dem Fluss der hineilenden Lebenszeit treiben. Das spürte ich schon lange. Aber nie fand ich den Ansporn es zu ändern. Denn je länger[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein Leben in Bedrangnis Neubeginn 03

Ferienzeit Es war schon ungewohnt für mich, allein mit meiner Tochter zu sein. Oma Elisabeth wäre wohl gerne nach Gran Canaria mitgefahren, hatte aber noch keine Schulferien, so dass ich mich mit der Kleinen in die weite Welt aufmachte. Das Hotel lag ausgesprochen reizvoll, leicht erhöht mit wundervoller Aussicht auf das Meer. Ich hatte diese Unterkunft gewählt, weil ich ohnehin[...]

Sexgeschichte weiterlesen!