} ?>

benutzt

Benutzt werden – das Gefühl der Unterordnung

Kannst du dir vorstellen, schlichtweg für Sex benutzt zu werden? Es gibt Menschen, bei denen handelt es sich dabei sogar um einen Fetisch und sie lieben dieses Gefühl. Frauen, die ihr Selbstwertgefühl aus der Anzahl ihrer Sexpartner ziehen, lassen sich oft für ein Abenteuer benutzen und dann wieder von der Bettkante stoßen. Dabei genießen sie den Moment, in dem sie anscheinend alles sind, was der Mann braucht. Sie wissen, dass sie bloß benutzt werden und lassen es dennoch zu. Das Resultat: Sie fühlen sich am nächsten Morgen schlecht und sind von sich selbst angewidert. Es gibt auch diejenigen, die ein dunkles Geheimnis haben und für die dieses Empfinden eine Art Fetisch darstellt.

Besonders beim BDSM und anderen bizarren Praktiken gehören immer zwei dazu. Einmal die Person, die ihre dominanten und sadistischen Fantasien auslebt und ein Gegenüber, dass zum Ausleben schamlos benutzt wird. Hierbei handelt es sich aber nicht nur um Frauen, die sich unterordnen und ausnutzen lassen. Auch zahlreiche Männer haben eine Schwäche dafür, von einer Frau für ihre Befriedigung benutzt zu werden. Von Lecksklaven bis zum Putzdienern ist hier die Palette an Möglichkeiten breit gefächert und erlaubt viel Spielraum für Sessions. Oder Männer sind stolz darauf, von einer Frau für Sex benutzt worden zu sein. Während Frauen bei einer Beichte mit gesenktem Haupt gestehen, dass sie sich gerne benutzen lassen, prahlen die Männer damit, nur ein Spielzeug für eine Nacht gewesen zu sein.


Metamorphose 02

Metamorphose Teil 2 5. Kapitel — Lernprozess Bevor Sandra Neumann die Wohnungstür öffnete, versteckte sich Dr. Abel schnell hinter dem japanischen Paravent, der in einer Ecke ihres Wohnzimmers, neben einer voluminösen Yucca Palme, stand. Von hier würde er die Geschehnisse gut beobachten können, ohne selbst entdeckt zu werden. Er war äußerst gespannt, wie die Boutiquenbesitzerin sich bei ihrem allerersten Verführungsversuch[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Au Pair – Mädchen gesucht 02

Die gefickte Julia macht sich in ihrem neuen, megageilen Outfit wieder auf den Weg zurück zur Baustelle. Unterwegs verläuft sie sich in den Straßen, so dass sie erst unmittelbar vor dem Beginn des Abendessens an der Baustelle ankommt. Sie geht direkt zu dem Speisecontainer hin, um die bereits wartenden Bauarbeiter so zu bedienen, wie es ihre Aufgabe ist. Die Bauarbeiter[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Das Freudenmädchen

„Sie sind öfters hier?“ Der Mann, welcher ihn ansprach, trug, ebenso wie er, einen schwarzen Tanga. Mehr nicht. Aber ein solches Kleidungsstück trugen alle Herren hier. Und die Dame an seiner Seite hatte ihren Körper in eine schneeweiße Korsage gezwängt. Eine Korsage, in der ihre großen Brüste schon herausquollen. „Wie kommen sie darauf?“ „Nun, wir waren vorigen Samstag hier. Den[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Der DWT und die Barfrau 02

Vorwort Nachfolgende Geschichte basiert auf dem 1. Teil, DWT und die Barfrau (1). Zum besseren Verständnis für die handelnden Personen und des sozialen Hintergrundumfeldes ist das Lesen des 1. Teils sinnvoll. Zugleich möchte ich darauf hinweisen, dass diese Geschichte NICHT die transidente Seele berührt, sondern nur das unbändige Verlangen nach Damenwäsche und dem Wunsch einer, zumindest zeitweisen, gewissen Feminisierung beinhaltet.[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Spermageile Sekretärin holt sich deine Sahne! Teil 2

  • Dauer: 09:12
  • Views: 5
  • Datum: 27.02.2024
  • Rating:

Voll Eskalation beim USER-Dreh! Von Stefan (41) hart zerfick

  • Dauer: 11:32
  • Views: 5
  • Datum: 25.02.2024
  • Rating:

Sinnlicher Blowjob mit massiver Gesichtsbesamung!

  • Dauer: 12:08
  • Views: 5
  • Datum: 06.03.2024
  • Rating:

WTF!! Handwerker fickt mich auf der Baustelle !!

  • Dauer: 17:38
  • Views: 8
  • Datum: 16.11.2023
  • Rating:

Ein neues Leben Fortsetzung

So fing es an, mein neues Leben. In zwei Tagen hatte sich alles gedreht. Vor einem Jahr hatte ich zum ersten Mal das „Vergnügen“ an der Wäsche meiner Frau als ich am Abend alleine das Durcheinander im Schlafzimmer etwas in Ordnung bringen wollte. Sie war schon einige Zeit nicht mehr für erotische Dinge zu haben und ich hatte auch nicht[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Ein Leben in Bedrangnis Neubeginn 08

Vor Gericht Zerschlagen wachte ich an jenem 2. Januar schon vor dem Klingeln des Weckers auf und schlurfte langsam Richtung Bad. Die Flasche Wein des Vorabends hatte ihren Weg zur Blase gefunden. Es war eigentlich wie jeden Morgen. Aber etwas war anders, das spürte ich instinktiv. Als die Schlafanzughose hinabrutschte, fiel mir sogleich der große feuchte Fleck an der Vorderseite[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Benutzt in Satin 06

Ich war derart geschockt, dass ich mich im ersten Moment weder bewegen, noch etwas sagen konnte. Dann entfuhr mir ein geschocktes „Petra?“ Doch meine Cousine blieb still und grinste weiterhin. Plötzlich spürte ich, dass sie noch immer ihre Finger tief in meiner Vagina hatte. Ich zuckte zurück, wollte dafür sorgen, dass sie herausflutschten, doch ich kam nicht weit, denn dicht[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Benutzt in Satin 05

Michael löste meine Handschellen, erhob sich und ging wortlos ins Bad. Während ich sein Sperma aus meiner Fotze in ein Taschentuch tropfen ließ, konnte ich mich entspannen, beruhigen und verschnaufen. Dabei konnte ich hören, dass Michael duschte. Nach ein paar Minuten kam er wieder ins Wohnzimmer. „Du bist dran!“ sagte er und ich machte mich auf den Weg. Im Badezimmer[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Benutzt in Satin 04

Nach der Feier fuhr ich mit meinem Mann nach hause. Eigentlich wollte ich nur noch duschen und ins Bett, doch mein Mann hatte anderes im Sinn. Er hatte einigen Alkohol getrunken, der offensichtlich seine Lust angestachelt hatte. Also kam er ins Schlafzimmer, nachdem ich geduscht hatte, warf mich aufs Bett und drang in mich ein. Ich wollte das nicht, doch[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Prof. Busendorf Teil 04

Teil 4: Das Wochenende Am nächsten Morgen erwartete mich eine herbe Enttäuschung. Der Schwanz meines Mannes hatte wieder seine eher mickrige Normalgröße angenommen. Trotzdem umarmte wir uns lange und küssten uns zärtlich. „Schatz, das war die schönste Überraschung, die du mit seit sehr, sehr langer Zeit gemacht hast. Deine neuen Brüste sind der Hammer. Ich liebe Dich!“ Seine Hände wanderten[...]

Sexgeschichte weiterlesen!